zurück
 
Unsere Winkeleck-Rückschlagventile mit Entwässerungsmöglichkeit (Brunnenköpfe) sind komplett aus schwerem Messing gefertigt - von der PE-Verschraubung über das Winkeleckventil bis zur GEKA-Kupplung, an der Sie den Schlauch zu Ihrer Pumpe anbringen. Alle Verbindungen werden in Hanf eingesetzt, wie es früher einmal üblich war.

Verzinktes Material ist für den Brunnenbau ungeeignet, da die Eisenverbindungen im Grundwasser dieses minderwertige Material angreifen und Ventile und Pumpen durch Rostteilchen zerstört werden. Wir verwenden deshalb nur Messing und Rotguss im Brunnenbau.

Die endgültige Tiefe eines Brunnens hat nichts mit der Ansaughöhe der Pumpe (Saugpumpe/Gartenpumpe) zu tun.
 
 
 
Dafür ist allein der Grundwasserstand vor Ort entscheidend bzw. der Wasserstand im Brunnenrohr. Wenn der Brunnen z. B. 20 m tief sein muss, weil die Lehm-/Tonschichten oberhalb das Ausfiltern von Wasser nicht erlauben, und der Grundwasserstand im Brunnenrohr aber bei max. 7 m liegt, kann eine Qualitäts- pumpe das Grundwasser trotzdem ansaugen. „Billigpumpen“, zu denen auch manch teure Pumpe zu zählen ist, schaffen oft nicht mehr als 4 bis 5 m. Wichtig ist jedoch bei jeder verwendeten Pumpe das perfekte Abdichten aller Verbindungen, am besten mit Hanf und Fermit.
 
 
  Impressum