zurück
 
Unser Bohrgerät (plus 4 Abstützungen) misst in der Höhe mit aufgerichtetem Bohrturm 4 m und hat einen Radius von ca. 80 cm. Da das Bohrgerät dieselhydraulisch angetrieben wird, benötigen wir nur 220 V für die Inbetriebnahme Ihrer neuen Pumpe. Es ist von Vorteil, wenn Sie erst nach der Erstellung des Brunnens ein Erdkabel mit Außensteckdose legen oder legen lassen. Das Einzige, was wir von Ihnen dann noch zum Bohren brauchen, ist Wasser. Einen langen Wasserschlauch mit verschiedenen Anschlussstücken bringen wir mit. Und Sie könnten vorab schon einmal prüfen, ob Ihr Druckminderer an der Wasseruhr für den Bohrvorgang noch höher eingestellt werden kann.
 
 
 
Da wir mit unserem speziellen Spülsystem arbeiten, müssen wir keine größeren Wasserbecken ausheben. Das austretende Spülgut wird in eine Wanne gefiltert und das Spülwasser wieder durch das Bohrgestänge zurückgepumpt. Somit bleibt nur das reine Bohrloch mit einem Durchmesser von ca. 20 cm als „Flurschaden“ übrig.
 
 
  Impressum